Ehrgeiz, Willenskraft und Fokus führen zum Erfolg



Die Athletin mit Willenskraft


Ninja Warrior ist eines der erfolgreichsten Gameshows im deutschen Fernsehen. Jolina Thormann ist Teil der Ninja Crew und ist eine absolute Top-Athletin. Jung, motiviert und energiegeladen steht sie vor den Kameras von CREW10.


Wir wollen ihre Motivation mit allen Sportlern teilen und haben nebst dem Kurzvideo mit der Athletin ein Making-Of für tiefere Einblicke in unsere Produktion.


Jolina ist gerade mal 19 Jahre und kämpft mit Ehrgeiz durch die Show. Sie ist aktiv im Verein OTB Osnabrück, der uns auch tatkräftig bei der Umsetzung des Projekts supported hat.


Wir als Produktionsfirma und Influencer Management sehen Potenzial in der jungen Sportlerin und bauen unsere Zusammenarbeit derzeit weiter auf. Die Entfernung Rheine und Osnabrück ist für uns als reisende Produktionsfirma ein Katzensprung.


Ziel dieses Projekts war es, einen gefühlvollen und motivierenden Einblick in das jahrelange Training von Jolina zu geben.



Die Herausforderung


Eine der größten Herausforderungen für das junge Gesicht vor der Kamera ist, echte Emotionen darzustellen und diese an den Zuschauer authentisch zu vermitteln. Eine unangenehme Gefühlslage nachzuempfinden schien zu Beginn umständlich, jedoch wurde die intensive Gegebenheit hinsichtlich der Zusammenarbeit mit CREW10 und der sehr lockeren Atmosphäre durchweg angenehm gestaltet.


Bei der Person, die interviewt wird, liegt die Entscheidungsfreiheit, Fragen unbeantwortet zu lassen, wenn sie zu tiefgründig sind. Jolina hat hier wirklich tiefe Eindrücke geben können und diese auch schauspielerisch authentisch umgesetzt.


Wichtig ist es in jedem Fall der Person, die gewünschte Aufmerksamkeit und ein offenes Ohr zu suggerieren. Lang überlegte Antworten sollten ohne ein gesetztes Zeitlimit ruhig angegangen werden.


Beim Interview wurde fürsorglich darauf geachtet "Ja-Nein-Fragen" auszulassen und sich bei der Fragestellung sehr auf Jolina´s Gefühlslage zu konzentrieren.


Der fertige Film


Making-Of


Gedreht wurde der Kurzfilm mit der LUMIX S1H, der außerdem die modernste Lüftung im Gehäuse verbaut und integriert hat.


Zudem bietet der hochauflösende Sensor bei 6K und bei der Produktion verwendeten Xeen Optiken einen schönen cineastischen Look. Diese haben wir von unserem Partner Holdan UK in Zusammenarbeit mit Samyang für dieses Projekt gestellt bekommen.



Während der Produktion haben wir alle Objektive von 16mm bis 85mm Brennweite benutzt. Handling, Qualität und auch der cinematische Look sind unglaublich. Unser klares Fazit: Ein Must-have für jeden Filmmaker, der cineastisch ansprechende Bilder erzeugen will.


Um das Ganze noch schöner und filmischer umzusetzen, durften natürlich unsere von Nanlite ausgestattete Setup für die korrekte Belichtung nicht fehlen.


XEEN Cine Pro Lens Kit - Making-Of & Hands-On

Danke für die Zusammenarbeit

Wir bedanken uns an dieser Stelle wieder für die Zusammenarbeit mit unseren Partnern und freuen uns auf interessante und spannende Projekte in naher Zukunft.




Producer: Robin Maeter

Director: Hai Schulze

Director of Photography: Fabian Hecht

1. AC: Canel Sarica

BTS: Yannick Fränkel, Robin Maeter

Location Manager: Dimitrij Tarasenko

Sportler: Jolina Thormann

Sponsoring

Holdan UK

Samyang UK

XEEN Global

Lumix

Nanlite

Rode


62 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen